Gesunde Mitarbeiter + Gesundes Unternehmen

Jedes Unternehmen braucht leistungsfähige Mitarbeiter. Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten sind die Basis für nachhaltigen, unternehmerischen Erfolg.

Nutzen Sie Mitarbeiterbefragungen, Begehungen und Gesundheitszirkel als Analyseinstrumente und gleichzeitiges Frühwarnradar. So können Arbeitsbedingungen und Prozesse gezielt verbessert werden. Auf diese Weise wird die Gesundheit der Mitarbeiter gefördert und nebenbei dem Unternehmen Nutzen gebracht. 

Wir begleiten Sie durch den gesamten Prozess:
Von der Analyse über die Moderation von Workshops bis zur Evaluation von Maßnahmen.

Ihr Nutzen

- Rechtssicherheit
- objektive und zügige Erfassung
- belastbare und transparente Entscheidungsgrundlage
- KVP zur Verbesserung der Qualität der Arbeitsbedingungen
- kompetente und individuelle Prozessberatung

Unsere Dienstleistungen auf einen Blick

>>> Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung bei der Arbeit

>>> Mitarbeiterbefragungen und Fragebogenentwicklung

>>> Prozessbegleitung und -beratung

>>> Kennzahlen für den gesunden Betrieb

>>> Seminare rund um die Themen psychische Gesundheit und BGM

 

aktuelles Fachbuch

Buchcover

zweite überarbeitete und erweiterte Ausgabe mit vielen Praxisbeispielen 

ISBN 978-3-658-10616-4

hier bestellen

 

 

wir begleiten Sie auf dem weg zu gesunden strukturen

Organisationsentwicklung und Personalentwicklung

verbessert Handlungsbedingungen und Prozesse, unterstützt KMUs

Pressemitteilung

Das Netzwerk-psychGB führte am 04.05. in der HFG Ulm eine Informationsveranstaltung durch, die Möglichkeiten aufzeigte, wie die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz praktikabel durchgeführt werden kann, und welchen vielfältigen Nutzen die Unternehmen daraus ziehen können.
hier weiterlesen


Psychische Belastungen messen

unser neuer Artikel in ManagerSeminare, Extraheft Gesundheit; November 2016; http://www.managerseminare.de/

Download Artikel


Praxisbeispiel Begehung

 Praxisbeispiel: Gefährdungsbeurteilung im Rahmen einer Begehung

Wir haben auf der A+A in Düsseldorf ein ein Praxisbeispiel vorgestellt, wie im Rahmen einer Begehung / Beobachtungsinterviews belastende Faktoren transparent quantifiziert und beurteilt werden können. Download